Biogasfackel

Biogasfackel

Großzügig ausgearbeiteter und hochtemperaturbeständiger Kamin

Fertigung und Montage auch nach speziellen Bedarfsanforderungen – eine Einbindung in das bestehende Biogasnetz wird zudem angeboten

Unsere Produktvarianten

Biogasfackel
EDSTA-LIGHT DN80 / DN100

Das überschüssige Biogas wird mittels eines geprüften und zugelassenen manuellen Absperrhahnes auf die Fackel geleitet.

Die Zündung des Gases erfolgt manuell über eine externe Zündquelle
(Bunsenbrenner oder ähnliches).

EDSTA light
EDSTA ignition

Biogasfackel
EDSTA-IGNITION DN80 / DN100

In der IGNITION-Ausführung wird das überschüssige Biogas mittels eines geprüften und zugelassenen manuellen Absperrhahnes auf die Fackel geleitet.

Abweichend zur Grundausführung erfolgt die Zündung des Gases bequem und sicher mit einem Hochspannungszünder der über die Bedieneinheit gestartet und gestoppt wird.

Biogasfackel
EDSTA-CONTROL DN80 / DN100

In dieser Ausführung wird das überschüssige Biogas mittels eines geprüften und zugelassenen manuellen Absperrhahnes auf die Fackel geleitet.

Die Zündung des Biogases erfolgt bequem und sicher mit einem Hochspannungszünder der über die Bedieneinheit gestartet und gestoppt wird.

Die Flammenüberwachung auf Ionisationsbasis prüft ob die Flamme vorhanden ist und gibt andernfalls eine Fehlermeldung aus.

EDSTA control
EDSTA automatic

Biogasfackel
EDSTA-AUTOMATIC DN80 / DN100

Mit Betätigen des Starttasters wird die elektromotorische Absperrklappe geöffnet und die Hochspannungszündung aktiviert. Die Flammenüberwachung detektiert eine vorhanden Flamme und hält die Klappe geöffnet.

Der Abfackelvorgang wird automatisch bei negativer Flammenmeldung oder durch Betätigen des Stoptasters beendet und die Absperrklappe schließt sich wieder selbstständig. Eine Handverstellmöglichkeit am Schnellschlussventil (Klasse A) garantiert auch die Möglichkeit zum Abfackeln bei Stromausfall.

Desweiteren ist diese Klappe mit einer Elektroheizung ausgerüstet, so dass auch in den Wintermonaten eine ordnungsgemäße Funktion sichergestellt ist.

Biogasfackel
EDSTA-COMPLETE DN80 / DN100

Mit Betätigen des Starttasters oder auf Anforderung der Drucküberwachung wird die elektromotorische Absperrklappe geöffnet und die Hochspannungszündung aktiviert. Die Flammenüberwachung detektiert eine vorhanden Flamme und hält die Klappe geöffnet.

Der Abfackelvorgang wird automatisch bei negativer Flammenmeldung oder durch Betätigen des Stoptasters beendet und die Absperrklappe schließt sich wieder selbstständig. Eine Handverstellmöglichkeit am Schnellschlussventil (Klasse A) garantiert auch die Möglichkeit zum Abfackeln bei Stromausfall.

Desweiteren ist diese Klappe mit einer Elektroheizung ausgerüstet, so dass auch in den Wintermonaten eine ordnungsgemäße Funktion sichergestellt ist.

EDSTA complete

Lieferung, Montage, Inbetriebnahme und evtl. Mengenrabatte für Einkaufsverbände bei allen Modellen auf Anfrage.

Übersicht / Modellvergleich

EDSTA-LIGHT
DN80/DN100
EDSTA LIGHT
EDSTA-IGNITION
DN80/DN100
EDSTA IGNITION
automatische Zündung
EDSTA-CONTROL
DN80/DN100
EDSTA CONTROL
automatische Zündung
Flammenüberwachung
EDSTA-AUTOMATIC
DN80/DN100
EDSTA AUTOMATIC
automatische Zündung
Flammenüberwachung
beheiztes Motorventil
automatische Abfackelung
EDSTA-complete
DN80/DN100
EDSTA COMPLETE
automatische Zündung
Flammenüberwachung
beheiztes Motorventil
automatische Abfackelung
Fermenterdruck-überwachung

Unverbindliche Anfrage an:


Light
Ignition
Control
Automatic
Complete

Vielen Dank.

Ihre Nachricht wurde gesendet.

EDSTA Edelstahl Anlagenbau
Zwiesel GmbH & Co. KG

Frauenauer Straße 133
D-94227 Zwiesel

Tel.: +49 9922/500 943-0
Mobil: +49 151/161 554 31
Fax: +49 9922/500 943-10

E-Mail: info@edsta.de